Facebook hier, Facebook da. Jeder führt Facebook im Munde. Jede Marke muss jetzt unbedingt eine Facebook-Seite haben. Und dann ist sie da. Und sie wundern sich, warum da nicht plötzlich 10.000 Fans sind. Ging doch bei der Deutschen Bahn auch Ruckzuck. Auf dieses Beispiel will ich hier aber nicht eingehen. Das Wachstum ist leicht zu erklären. Und der Erfolg hat einen nicht so angenehmen Beigeschmack. Aber der stört die Deutsche Bahn womöglich überhaupt nicht.

Quelle: socialnetworkstrategien.de

Vielleicht ein Thema, welches wir auch einmal diskutieren sollten!

Sinn und Unsinn von Twitter, eine interessante Diskussion von Bloggingtom angestoßen und von @website-marketing.ch analysiert. Diese und weitere Diskussionen zeigen deutlich, dass sich an dem jungen sozialen Medium Twitter immer noch die Geister scheiden. Daher meine Frage, was denkt ihr über Twitter und sein Funktion?

mehr Informationen

Neue Studie zur Social-Media Aktivität von Unternehmen: Soziale Netzwerke sind inzwischen das Trendthema, doch viele Unternehmen stehen noch am Anfang, was die aktive Nutzung betrifft.

zum Ergebnis

Wer zur Social-Media Comunity gehört, bekommt Informationen, zu denen nicht vernetzte Kunden keinen Zugang haben. Vorausgesetzt, ein Unternehmen hat diesen neuen, virtuellen Kanal für sich geöffnet – sei es via Corporate-Blog, Facebook, MySpace oder Twitter. Nach und nach werden diese „Medien“ von vielen Firmen nicht bloß zur internen Kommunikation genutzt, sondern auch zu Marketingzwecken und für gezielte Auftritte nach Außen. Das Ziel: „Mit der Öffentlichkeit und den Kunden in einen Dialog treten und Offenheit sowie Transparenz demonstrieren“, so Dienstleistungs-Profi Jens Zimmermann in seinem neuen Buch „Weblogs im Customer Care“ (VDM Verlag).

mehr

Soziale Medien sind in vielen Unternehmen ein großes Thema. Dass Facebook, Twitter und Co. die Kommunikation, aber auch die Organisationsstruktur dauerhaft beeinflussen, spüren viele Unternehmen und Organisationen – und stürzen sich reichlich unstrukturiert in das Abenteuer Social Media. „In den meisten Organisationen fehlen das Wissen und strukturellen Voraussetzungen. Strategische Überlegungen scheinen meist noch in einem frühen Entwicklungsstadium zu sein. Daher nutzen auch nur wenige Organisationen Social-Media-Instrumente, Netzwerke und Anwendungen umfassend“, sagt Stephan Fink…
Mehr…

© 2010 Social Media Club Braunschweig-Wolfsburg, Germany Suffusion WordPress theme by Sayontan Sinha